Die Geschichte unserer Schule

Ursprünglich war unsere Schule Expositur der Baumkirchnerring -Schule und befand sich in der Herzog Leopold Straße 21.

1950 übersiedelte unsere Schule auf den Burgplatz 1 und wurde die „Volksschule für Mädchen im Park“.

1980 wurde die Schule wieder in die Herzog Leopold-Straße übersiedelt und hieß nunmehr „Volksschule -Herzog Leopold - Ost“.

1995 kam die Schule wiederum in das Schulzentrum, Burgplatz 1 und wurde die „Volksschule im Park“.

Seit September 2001 hat unsere Schule endlich ein eigenes Haus in der Hubertusgasse 25b, inmitten ihres Einzugsgebietes.

Unser Namensgeber: Bürgermeister Hans Barwitzius

Bürgermeister Hans Barwitzius

Hans Barwitzius war in den Jahren 1965-1984 Bürgermeister der Statutarstadt Wiener Neustadt. Während seiner Amtszeit wurden die Rudolf Wehrl Volksschule, die Volksschule im Ungarviertel, ein Zubau zur Otto Glöckel Volksschule, das Gebäude der damaligen polytechnischen Schule, die HTL und noch viele andere Schulbauten errichtet.

Wiener Neustadt entwickelte sich in dieser Zeit zur Schulstadt. Wegen seiner Verdienste vor allem im schulischen Bereich beschloss der Gemeinderat in seiner Sitzung am
27. Juni 2001, den Schulneubau in der Breitenauer Siedlung nach ihm zu benennen.

 

Unsere Sponsoren

Bücher Hikade
Foto Steiger
Holzwurm
Habeler Knotzer
Fahrschule Haltau
Baumeister DI Robert Peterlik e.U.