eigenstaendig
kbu_logos_schule_2

0676 / 88 373 2 390

s304071@noeschule.at

Hubertusgasse 25b

2700 Wiener Neustadt

Aktivitäten

  • Alle
  • Allgemein
  • Klasse 0-VSKL
  • Klasse 1A
  • Klasse 1B
  • Klasse 1C
  • Klasse 2A
  • Klasse 2B
  • Klasse 2C
  • Klasse 3A
  • Klasse 3B
  • Klasse 4

19.2.: 2b > Tom Sawyer

Heute besuchten wir bei uns in der Schule in der Aula eine Mit-mach-Vorstellung des Mozart-Ensembles aus Luzern. Mit musikalischer Untermalung und vielen Kindern als Schauspieler wurde das Stück „Tom Sawyer“ aufgeführt. Von uns wurde Marlene, Paul, Nick, Uliana und Clemens als Schauspieler zum Mitspielen engagiert. Es hat allen, auch den Zusehern, Spaß gemacht. Es war lustig und hat uns recht 

100 Tage Schulkind

Die 1a erobert den Zahlenraum 100. Immerhin sind wir jetzt schon 100 Tage in der Schule. Es wurde eifrig gebündelt und gezählt und alles mögliche rund um den 100 gestaltet. Natürlich haben wir auch 100 Turnübungen gemacht und bestimmt 100 x gelacht. Das war ein schöner Vormittag!

Ich gebe Acht auf mich

In den nächsten Wochen beschäftigen sich die Bärenkinder mit dem Thema Körper, Gesundheit und Achtsamkeit sowie in weiterer Folge mit gesunder Ernährung und allem, was uns sonst noch dazu einfällt. Langweilig wird es jedenfalls nie bei uns und das Thema interessiert alle sehr.

Unsere Wintergeburtstagskinder

Diese Woche wurde für unsere Geburtstagskinder von Dezember bis Februar die Feier ausgerichtet. Herzliche Gratulation an euch und danke für die wunderbaren Leckereien!

Einfach WIR 😍

So sind wir! Eine tolle Gemeinschaft!

Wir werden zu Schauspielern!

Heute war das Mozart Ensemble zu Besuch! Dabei werden wir selbst zu Schauspielern! Das war eine tolle Erfahrung!

Fasching 🤠

Eislaufen

Auch in diesem Schuljahr hatten wir beim Eislaufen großen Spaß!

Auf den Hund gekommen

Wir hatten Besuch vom Therapiehund. Gemeinsam konnten wir sogar Malreihen üben. Was ein Hund nicht alles kann!

Die Arbeit mit der Landkarte

Die Abenteuer des Tom Sawyer

wurden uns heute vom Mozartensemble mit einer interaktiven, musikalischen Stunde näher gebracht. Auch von den Bärenkindern durften zwei Kinder aktiv mitspielen, aber auch die Kinder im Publikum hatten eine Menge Spaß bei den lustigen Abenteuern und applaudierten kräftig.

Bewegung macht Spaß

Wenn das Wetter dazu einlädt,. lassen wir uns nicht lange bitten und die Sportstunde wird ins Freie verlegt. Spielen und Toben in unserem Garten macht uns viel Freude.

Fasching in der Bärenhöhle

Auch in der 1a ging es hoch her am Faschingsdienstag. Vielen Dank an den Elternverein für die leckere Krapfenspende!

Unser Faschingsdienstag 🙂

Eislaufen

Die Oupsklasse beendete heute bei traumhaften Wetter die Eislaufsaison. Von Dezember bis Februar gingen wir alle zwei Wochen fleißig Eislaufen und die Kinder hatten immer viel Spaß dabei. Vielen lieben Dank an die Mamas, Papas und Omas, die uns jedes Mal tatkräftig unterstützt haben! Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr! 🙂

F wie Ferien…

Da die Ferien leider vorbei sind, haben wir uns auf F wie Fasching geeinigt und arbeiten passend zum Buchstaben zum Kinderbuch „Irma hat so große Füße“. Auch sonst sind die Bärenkinder fleißig am Lernen und können jetzt schon richtig viel schreiben.

1. Halbjahr geschafft! 😁

Die Vorschulklasse präsentiert ganz stolz ihre Urkunde!🎉

Schulnachricht

Halbjahr super geschafft 🎊 Auf in die wohlverdienten Ferien 🎉

Pädagogen auf 4 Pfoten

Auch in diesem Schuljahr durften wir die Pädagogen auf 4 Pfoten bei uns begrüßen – wir hatten sogar riesen Glück und hatten Besuch von zwei Hunden. Die Hunde haben uns wieder sehr viel gezeigt und ihre Besitzerinnen haben uns ganz tolle Sachen dazu erzählt, wir durften sie auch füttern und streicheln. Ein Highlight: sogar rechnen konnten die beiden! Die Hundestunde 

Fasching

Unsere Kostüme und unsere Faschingsparty war ein voller Erfolg – auf einem Laufsteg konnten wir uns und unsere tollen Kostüme präsentieren und der Faschingskrapfen hat uns besonders gut geschmeckt. Vielen Dank an den Elternverein für die süße Leckerei ❤️

Fasching

Die Vorschulklasse hatte einen tollen Faschingsdienstag! 🎉

Hurra! Unsere erste Schulnachricht!

Stolz präsentieren sich die Bärenkinder der 1a am Tag der 1. Schulnachricht. Voll Vorfreude auf die Ferien erstanden dabei diese Fotos. Nun sind wir schon richtig große Schulkinder!

Wenn der Turnsaal zur Straße wird…

..ist wieder einmal „Blick und Klick“, eine Aktion von AUVA und ÖAMTC bei uns. Unter dem Motto „Lernen durch Erleben“ erfuhren die Bärenkinder viel Lehrreiches über die Gefahren des Straßenverkehrs und über das richtige Mitfahren im Auto. In vielen spielerischen Situationen wurde unter anderem mit einem besonderen Elektroauto der Schulweg der Kinder simuliert und so vieles geübt, das die Kindern 

Bunte Einblicke in den Schulalltag

Wir lieben es, gemeinsam im Sitzkreis oder in Partnerarbeit bzw. Kleingruppenarbeit zu lernen und zu üben. Leider waren jetzt einige Bärenkinder krank, aber bald sind wir wieder alle zusammen. Momentan wiederholen wir spielerisch mit Anlautdominos, Silbenspielen oder auch am Board. Unseren Lesebuddies lesen wir nach wie vor sehr gerne vor und schauen dabei genau, ob diese auch gut zuhören.

Mathe macht Spaß

Auch wenn wir oft ganz schön üben müssen, haben wir doch Freude an Mathe. Es ist aber auch so ein abwechslungsreiches Unterrichtsfach. Wir arbeiten mit dem Board, im Buch, machen schon tolle Hefteinträge, nützen die ersten Mathekarteien und…was die Playdokügelchen mit Mathe zu tun haben? Lasst euch überraschen, es ist jedenfalls ganz schön fröhlich-laut, wenn wir damit rechnen.

Buchstabenarbeit zum D (ino)

Große Begeisterung löst bei den Bären das Thema Dinosaurier aus. So haben wir zum Buchstaben D kurzerhand unsere erste, richtige Freiarbeit ohne irgendwelche Vorgaben genossen. Die Arbeitsregeln waren geklärt, alle hielten sich wirklich toll daran und es gab nur fleißige Kinder. So wurde gepuzzelt, gezeichnet, mit der 3D Brille „gelesen“, es gab Karteien, Schablonen und vieles mehr. Unser Dinolied haben 

Die Zeit vergeht

Nicht nur, dass wir schon bald 5 Monate in die Schule gehen, auch sonst eilt die Zeit dahin. Aber was ist Zeit eigentlich? Wir beschäftigen uns mit dem Jahreskreis, mit Jahreszeiten, den Monaten uvm. und da man sich zum Neuen Jahr Glück wünscht, haben wir uns auf die Spur des Glücks gemacht.

Fleißig in das neue Jahr!

Die Bärenkinder der 1a sind wohlbehalten und sehr motiviert in das neue Jahr gestartet. Wir arbeiten zum Thema „Rund ums Jahr“, malen Glücksschweinchen, kleben an unseren Schneemännern weiter, lösen Rechengeschichten und arbeiten und üben in Gruppen- und Partnerarbeit zum neuen Buchstaben.

Schneeballschlacht im Turnsaal

Die Partnerklassen 1a und 3a hatten gleich nach den Weihnachtsferien einen lustigen, sehr bewegten Einstieg in die neue Unterrichtswoche. Obwohl es draußen eisig kalt ist, lässt der mangelnde Schnee keine Schneeballschlacht zu. Kein Problem für uns! Bei einer lustigen Zeitungsturnstunde, wo es zuerst einige Balanceübungen und Spiele zu bewältigen gab, machten die Kinder auch eine „Schneeballschlacht“ in zwei Teams. Das 

Unser Klassenbär ist wieder da!

War das heute eine Freude, als Brummi heute nach dem Kino einfach so wieder im Klassenraum saß! Sogar Geschenke hat er für uns mitgebracht! Die coolen T-Shirts mussten gleich probiert werden und gefallen uns sehr gut. Nach den Feiertagen werden wir die Shirts in der Schule aufbewahren, damit sie bei den nächsten Ausflügen auch keiner vergisst. Vielen lieben Dank an 

Weihnachtskino

Gemeinsam mit allen SchülerInnen unserer Schule sahen wir uns am Freitag vor Weihnachten „Raus aus dem Teich“ an. Ganz schön aufregend in so einem großen Kinosaal mit so vielen Kindern, aber wir haben das toll geschafft und hatten viel Freude an den lustigen Filmszenen.

Wir warten auf das Christkind!

Am Donnerstag besuchten wir den katholischen Weihnachtsgottesdienst und waren wirklich sehr brav. Danach genossen wir in der Schule eine gemütliche Freiarbeitsstunde. H. brachte uns außerdem von seinem neuen Babybruder Geschenke mit. Das war eine liebe Überraschung! Allmählich könnte das Christkind jetzt aber wirklich kommen und auch auf unseren Klassenbären Brummi warten wir schon ungeduldig. Ob er wieder aus dem Weihnachtswald 

Fleißige Bärenkinder

In den letzten beiden Wochen vor Weihnachten haben wir uns in der Bärenhöhle hauptsächlich auf das Üben und Wiederholen erlernter Inhalte konzentriert. Dazwischen waren einfach so viele Termine, dass wir die Zeit so am besten nutzen konnten. Der Spaß kam dabei natürlich auch nicht zu kurz.

Leseworkshop

In unserer unverbindlichen Übung „Leseworkshop“ fördern wir die Lesekompetenz der Kinder und steigern die Lesemotivation der Kinder ganz gezielt. Wir bieten den Kindern Raum für Lesekultur und Leseerfahrungen. Das Vorlesen etablieren wir als Teil der Lesekultur. Viele Lesevorbilder und Identitätsfiguren tragen dazu bei, dass die Kinder immer mit Freude und Eifer bei der Sache sind. Wir lesen also jede Menge 

Kinderpolizei

Die Kinderpolizei ist ein Projekt, das sich an Volksschüler richtet, die bereits lesen und schreiben können. Kinder müssen frühzeitig über die möglichen Gefahren des Lebens Bescheid wissen. Nur dann können sie „starke Kinder“ werden. Und das heißt: a) stark im Straßenverkehr und b) stark gegen mögliche Gefahren. Als Kinderpolizistin oder Kinderpolizist sind die Kinder vorbildlich in ihrem Verhalten im Straßenverkehr, 

Eine tierische Stunde

..verlebten die Bärenkinder letzte Woche, als sie Besuch von Petra und ihrer Kia erhielten. Wir waren begeistert von der klugen Hündin, die uns mit einigen Kunststücken beeindruckte und sich sogar von streicheln ließ. Besonders toll fanden wir, wenn Kia sich auf die Futtersuche bei uns machte oder ganz ruhig auch die letzten zögernden Kinder dazu brachte, ihrem Charme zu verfallen. 

Klassenübergreifender Kreativtag

Letzte Woche durften alle Kinder an klassenübergreifenden Bastelprojekten teilnehmen. Bei weihnachtlicher Musik wurde fleißig gewerkt und alle hatten viel Spaß. Hier ein paar Beispiele aus einer Werkgruppe.

Geometrisches Zeichnen

Die Kinder der 1B probierten heute zum ersten Mal das Zeichnen mit dem Lineal. Zunächst übten wir gemeinsam das Zeichnen der geometrischen Formen Rechteck, Quadrat, Dreieck und Kreis. Anschließend konnten die Kinder eine eigene Seite mit den geometrischen Formen in ihrem Heft gestalten. Alle Kinder waren mit vollem Einsatz und Spaß dabei und am Ende sind tolle Zeichnungen entstanden!

11.12.: 2b > Wir werden Kinderpolizisten

Heute besuchte uns eine Polizistin und erklärte uns viel über Verkehrsregeln, die Polizeiuniform, die Notrufnummern und zeigte uns schließlich das Polizeiauto. Wir durften auch die laute Sirene einschalten. Das war das Highlight des Tages 🙂 Im März kommt die Polizistin dann nochmals zu uns und wir werden die „Prüfung“ zum Kinderpolizisten mit ihr machen. Bis dahin werden wir im Sachunterricht 

Eislaufen

Auch in diesem Schuljahr nutzen wir die kalte Jahreszeit so richtig aus und gehen wieder Eislaufen. Auch unsere Trainerin Julia unterstützt uns dieses Jahr wieder auf dem Eis. Eislaufen können wir mittlerweile schon richtig gut und wir freuen uns immer sehr auf die Eislauftage. Vielen Dank auch an die vielen, tollen Eltern, die uns auch hierbei tatkräftig und regelmäßig unterstützen 

Tennis Schnupperstunde

Auch dieses Jahr durften wir die tollen Trainer und Trainerinnen vom Tennisverein Habeler & Knotzer begrüßen. Die Kinder konnten im Rahmen des Turnunterrichts wieder in den Tennissport reinschnuppern. Wie immer, machte es den Kids riesig Spaß :). Das Jugendprogramm des Vereins, besonders im Tennis, ist sehr vielfältig. Neben regelmäßigem Kursbetrieb für alle Leistungsklassen, bieten sie speziell in den Ferien die 

Der Nikolaus besucht uns

Am 6. Dezember ist natürlich auch der Nikolaus zu uns braven Kindern gekommen. Wir haben ein schönes Lied vorgesungen und waren dabei richtig aufgeregt. Der Nikolaus hat uns dann nicht nur ein Nikolaussackerl mit Mandarinen und Schokolade gebracht, sondern auch neues Spielzeug (Lego Steine, Kapla Steine, neue Gesellschaftsspiele…..) für die ganze Klasse. Das hat uns alle wirklich richtig gefreut und 

Hurra! Es hat geschneit!

Lauter kleine Eisbären tobten am Donnerstag vor dem langen Wochenende über den Rodelhügel und hatten, bestens ausgerüstet, richtig viel Spaß! Großes, bärenstarkes Lob an die Bärenkinder – alles verlief wie immer friedlich und gemeinschaftlich! Das war ein schöner Wochenabschluss!

Besuch vom Hl. Nikolaus

Gerade als wir unsere Nikolausmandalas malten, klopfte es an der Tür und der Nikolaus trat ein. Die Bärenkinder waren sehr beeindruckt und lauschten aufmerksam der Geschichte, welche der Nikolaus erzählte. Danach sagten wir natürlich auch unser langes Nikolausgedicht auf und überraschten den Nikolaus auch noch mit einem Lied. Dafür gab es einen riesigen Korb mit Leckereien, die wir uns gemeinsam 

6.12.: 2b > Besuch vom Nikolaus

Nachdem wir sooo brav und fleißig sind, war heute der Nikolaus bei uns. Er war begeistert von unserem Nikolauslied, wir hörten ihm aufmerksam beim Erzählen seiner Geschichte zu und wir freuten uns dann über die so herzigen Nikolaussackerl, die er uns überreichte. Als wir dann aber die Füllfedern beziehungsweise Tintenroller in unseren Sackerl entdeckten, war die Freude grenzenlos riesig. Morgen 

Kroko zu Besuch in der Bärenhöhle

Die Freude war groß, als Manu und Kroko diese Woche zu Besuch kamen und uns ganz viel über die Zähne und richtige Zahnpflege erzählten. Auch ein lustiges Buch hatte sie dabei. Kroko war allerdings ein bisschen frech und hat sich einfach Mister Bärs Weihnachtsmannmütze ausgeborgt. So ein Schlingel!

Es weihnachtet in der Bärenhöhle

Allmählich wird es in der Bärenhöhle richtig weihnachtlich. Die Kalender hängen (Danke nochmal für den schönen Lehrerinnenkalender:-), es glitzert und duftet nach Zimt und..Spekulatius, denn die Geschichten über den Weihnachtsdrachen Spekulatius begleiten uns täglich im Adventkreis. Nur unser Mister Bär ist etwas verwirrt, ist doch sein bester Kumpel Brummi einfach so mir nichts dir nichts in den Winterwald aufgebrochen, um 

Daheim fühle ich mich wohl

In den letzten Wochen haben sich die Bärenkinder der 1a intensiv mit dem Thema Familie und Wohnen beschäftigt. Wir haben in Gruppen überlegt, welche Gegenstände in welchen Wohnraum gehören und unsere Ergebnisse mit der Dokukamera präsentiert. Es wurde über die eigene Familie berichtet und andere Familienmodelle wurden kennengelernt. Besonders interessant fanden wir den Vergleich moderner Haushaltsgeräte mit jenen von früher. 

Mathe macht uns Spaß

Ob verliebte Zahlen, Rechenmalblätter im ZR 10 oder Geometrie – Mathe ist bei den Bärenkindern äußerst beliebt und mit viel Abwechslung und Bewegung klappt es nochmal so toll!

4.12: 2b > Tennistraining

Heute hatten wir eine Tennisschnupperstunde in der Turnhalle. Zum Tennisspielen gehört auch Koordinations- und Geschicklichkeitstraining dazu. Das absolvierten wir heute mit ganz viel Bewegung und Spaß.

Ausflug in die Bibliothek

Ende November durften wir uns die tolle Stadtbibliothek anschauen. Wir bekamen unseren ersten Bibliotheksausweis und durften uns sogar ein Buch ausleihen. Besonders beeindruckten uns die wunderschönen Räumlichkeiten und die Fachhochschule Wiener Neustadt. Wir durften sogar in einem echten Hörsaal sitzen und schon mal Fachhochschulluft schnuppern.

Feiern geht immer…

..in der Bärenhöhle! Noch dazu, wenn es so leckere Muffins gibt! Normalerweise feiern wir alle Geburtstagskinder je nach Jahreszeit gemeinsam, aber da H. beim Herbstfest krank war, durfte er heute etwas mitbringen und die Leckereien und anderen Überraschungen fanden reißenden Absatz! Für verrückte Fotos wird übrigens keine Verantwortung übernommen, das fällt den Bären immer selbst ein!

Schnuppertraining Tennis

Wir durften mit Hubert vom Tenniszentrum Habeler-Knotzer eine abwechslungsreiche Bewegungsstunde erleben und ein bisschen in den Tennissport schnuppern. Gar nicht so einfach, aber wir haben das toll hinbekommen und es machte allen Spaß!

Kennenlernen der Stadtbibliothek

Besuch der 4.Klasse in der Europa NMS am Tag der offenen Tür

Lustige Deutschstunden

Neben der Arbeit zum aktuellen Buchstaben haben die Bärenkinder auch noch einiges anderes zu tun in der Woche. So beschäftigten wir uns mit den Silbenkönigen, ordneten Buchstaben zu Wörtern und lösten mit Begeisterung unser erstes Wörtersuchsel. Auch das neue Ganzwort wurde eingeführt und damit entstanden tolle Sätze in unserem Bärenheft. Langweilig wird es bei uns nie!

Vorsicht, wilde Räuber in der Bärenhöhle!

Letzte Woche drehte sich alles bei uns um den Buchstaben R . Der Buchstabenräuber wollte alle unsere Buchstaben stehlen und auch der berüchtigte Räuber Hotzenplotz schaute vorbei. Mit unseren Räuberhüten und richtig bösen Räuberblicken konnten wir zum Glück alle Räuber vertreiben!

22.11.: 2b > Am Eislaufplatz

Wir waren heute das erste Mal in diesem Schuljahr eislaufen. Niemand hat es vom letzten Winter verlernt :-). Auf dem Eis sind wir schon ziemlich sicher und auch flott unterwegs. Lustig wars!!

Weihnachtspackerlaktion 2023

Heute durften wir ganz viele, wunderschön verpackte Pakete an die Verantwortlichen mitgeben, welche für den Lions Club, den Ladies Circle, Club 41 und Agora Austria nun damit Christkind für viele Kinder sein können. Vielen lieben Dank für alle eingegangenen Spendenpackerl!

Gemütlich ins Wochenende..

..ging es diesen Freitag wieder in der Bärenhöhle der 1a zu. Heute las uns unsere liebe Lesepatin eine Geschichte vor, bevor wir selbst lesen übten. Nachdem wir in Mathematik alle ganz toll gearbeitet hatten, gestalteten wir die Weihnachtskarten für die Roten Nasen Doktoren. Die Karten sind wirklich super schön gelungen! Zeit für Bewegung blieb uns auch noch. So kann es 

Mach dich sichtbar!

Diese Woche arbeiteten wir fächervernetzend viel zum Thema Farben und Sichtbarkeit. So erforschten wir unsere Reflektoren ganz genau, lernten mit Helmi über die Wichtigkeit von hellen Farben in der dunklen Herbstzeit oder begannen mit unserem neuen Englischthema zu den verschiedenen Farben. Dazwischen hatten wir noch Zeit, neue Lernspiele für die Morgen- und Freiarbeit auszuprobieren. Sogar unser Brummi trägt aktuell eine 

Turnen mit Dancefire

Im November konnten die Kinder anhand einer einfachen Choreografie spielerisch in die Welt des Latein- & Standardtanzes schnuppern. Zu „Lets Twist again“ legten die Kids eine heiße Sohle aufs Turnsaalparkett und beim Klassiker „Macarena“ bebte dann endgültig der Saal.

Mathematik

In unserem handlungsorientiertem Mathematikunterricht entwickeln die SchülerInnen in Partner-, Gruppen- oder Einzelarbeit ihre eigenen Vorstellungen, formulieren mathematische Fragestellungen, finden selbstständig Lösungswege und präsentieren ihre Ergebnisse. Mit vielen unterschiedlichen Materialen wird Freude & Interesse an der Mathematik geweckt.

Boden- und Geräteturnen

Regelmäßig bauen wir im Turnsaal verschiedene Geräte und Stationen auf, damit die Kinder so viel wie möglich ausprobieren und kennenlernen können. Das Lernen der Bewegungen nach speziellen Formvorgaben, wie es im Gerätturnen der Fall ist, erfordert die geistige Mitarbeit der Schülerinnen und Schüler. So fördert das Gerätturnen kognitive Fähigkeiten wie Aufmerksamkeit, Konzentration, Erinnerung, Vorstellungskraft und Kreativität. Den Kindern ist aber natürlich 

Apfeltag

Anfang Oktober fuhren wir nach Göttschach und besuchten den Heurigen Simon (auch „Most Michl“ genannt). Bei schönstem Wetter wanderten wir durch die Apfelbaumplantage von einer Station zur anderen und lernten „den Weg von der Apfelblüte bis zum Apfel“. Da wir darüber auch schon viel im Rahmen des Sachunterrichtes gelernt hatten, wussten wir schon gut Bescheid. Nachdem wir uns mit einer 

Ausflug nach Schönbrunn

In der 2. Schulwoche fuhren wir bei strahlendem Sonnenschein nach Wien in den Tiergarten Schönbrunn. Dort angekommen starteten wir einen Rundgang und konnten uns bereits die ersten Tiere ansehen. Danach stärkten wir uns mit einer guten Jause, bevor unsere Führung „Flossen, Beine und Flügel“ quer durch den Tiergarten los ging. Unsere Führung war sehr unterhaltsam und informativ. Wir sahen viele 

Lustige Staffellaufspiele

Eine Turnstunde mal anders. Die Kinder der 1B und 3B versuchten im Rahmen eines Staffellaufes gemeinsam ein Puzzle zu bauen. Es wurde viel gelaufen und fleißig versucht das Puzzle möglichst schnell fertig zu bekommen.

Ausflug in die Bibliothek

Auch bei schlechtem Wetter geht die Fuchsklasse hinaus. Und eigentlich gibt es kein besseres Regenwetterprogramm, als eine Führung durch die Bibliothek. Wir durften uns sogar ein Buch ausborgen.

Heimatkunde

Auf den Spuren der Geschichte Wr. Neustadt besuchten wir das Stadt Museum und die Kirche St. Peter an der Sperr. Im Anschluss gingen wir durch das ehemalige Liebfrauenviertel. Wir besichtigten den Reckturm, sowie den Dom. Nach dem wir uns bei der Besichtigung von der allerbesten Seite gezeigt haben, durften wir uns im Anschluss, nach einer kräftigen Jause, am Spielplatz so 

9.11.: 2b > Let´s Twist Again

Wir hatten mit Florian vom Tanzverein „Dancefire“ eine lustige Tanzschnupperstunde. Zu „Let´s Twist Again“ haben wir getwistet wie die Großen 🙂

Ein bäriger Lehrausgang..

..führte uns am Freitag in die Wiener Neustädter Sparkasse. Dort durften wir einen spannenden und lehrreichen Workshop rund ums Geld erleben. Marketingmanagerin Theresa Mikesch leitete das Programm und ging ganz toll auf uns ein. So waren selbst kniffelige Aufgaben ein Kinderspiel für uns. Auch Karin Rettenbacher, die die Leitung Marketing & PR über hat, kam zu uns und war von 

Monsterliches

Vor der 1a Bärenhöhle treiben sich aktuell gruselige oder doch eher lustige Farbenmonster herum. Die Pustebilder mit bunten Wackelaugen gefallen uns wirklich gut!

„Feuer“ im Turnsaal…

..zum Glück nur mit Florian von der Tanzgruppe Dancefire. Wir hatten eine energiegeladene, lustige Stunde und erlernten neben einigen Bewegungsspielen auch einen Tanz zu „Let`s twist again“.

Tierischer Besucher in der Oupsklasse

Gleich nach den Herbstferien besuchte uns für eine Stunde Kia, ein Therapiebegleithund gemeinsam mit Petra. Die Kinder der 1B waren sehr begeistert, denn sie konnten ihr ein Leckerli und eine Nudel, mit der sie Buchstaben, Herzen und noch vieles mehr formten, zum Essen geben, sie streicheln und Kia zeigte uns sogar auch einige Kunststücke.

Besuch der Abfallwirtschaft Wiener Neustadt

Gruselige Tage in der 1c

Gesunde Jause

Unser Wandertag in den Akademiepark

Verkehrserziehung – Sicherer Schulweg

Apfeltag in der 1c

Ein kleiner Einblick in unseren Unterricht

Unsere Waldschätze

Die Kinder der 2b haben über die Herbstferien fleißig Waldschätze gesammelt. Diese haben wir dann im Sachunterricht den einzelnen Laub- und Nadelbäumen zugeordnet.

Schwimmen der 4.Klasse in der Aqua Nova

Wir feiern unsere Herbstgeburtstagskinder

In der 1a, der Bärenhöhle, ging es am Freitag besonders lustig zu. Die Geburtstagsparty für unsere Herbstkinder stand an. Besonders toll war, dass uns auch ganz viele Löwenkids (unsere Vorgänger) besuchten und den ganzen Vormittag mit uns verbrachten. Die Großen lasen uns in der Bibliothek vor. Das war genau nach unserem Geschmack. Danach gabs eine ausgiebige Feier mit tollem Buffet 

Von Regenpausen und fleißigen Bären

Am letzten Tag vor den Herbstferien schrieben wir eine Schönschreibseite mit allen bis jetzt geübten Buchstaben ins Heft. So toll, wie das den Bärenkindern gelungen ist! Wir machten auch Lernspiele am Board und festigten damit das bereits Gelernte. Da wir super gerne tanzen, genossen wir die Regenpause mit lustigen Tänzen und freuten uns, dass auch Kinder der 4.Klasse bei uns 

25.10.: 2b > Bauwerke entstehen

Einige Kinder haben die Liebe zum Lego und den Bausteinen entdeckt. Dabei entstehen in den Pausen sehenswerte und entzückende Bauwerke, auf die wir zu Recht stolz sind.

7 1/2 kunterbunte und „erstklassige“ Wochen

Auch in den letzten Tagen vor den wohlverdienten Herbstferien ( unseren ersten Schulferien) ging es in der 1a bei den Bärenkindern abwechslungsreich zu. Es wurde ganz viel gelernt und gebastelt, gespielt und gelesen und auf alle Fälle immer sehr viel gelacht ( und tatsächlich kaum gemeckert). Große Klasse, was die Bärenkinder schon können und wie großartig sie bereits als Team 

23.10.: 2b > Besuch auf 4 Pfoten

Heute hatten wir Besuch von Pipa, einem Goldendoodle -Hund und seinem Frauchen Martina, die zum Team von „Pädagogen auf 4 Pfoten“ gehört. Pipa ist ein Therapiebegleithund und wir durften sie zu Beginn der Stunde gleich einmal zum gegenseitigen Kennenlernen am Rücken streicheln. Am Kopf mögen das Hunde nämlich gar nicht. Wir stellten fest, dass Pipas Fell urweich und kuschelig ist 

Teamwork und Fingerspitzengefühl

Heute mussten die Kinder in kleinen Gruppen Bauwerke mit Steinen bauen. Dabei ist einiges gefragt: Teamwork, Fingerspitzengefühl und natürlich viiiiiiiel Geduld.

Im Turnsaal

Wir lieben unseren Turnsaal! Dazu muss man nicht mehr sagen… oder? 😍

Das „Neinhorn“

Schon seit der 1. Klasse freuen sich die Kinder auf die Theaterbesuche in Eisenstadt! Diesmal begleitete uns unsere neue Partnerklasse, die 1a Klasse. Gemeinsam hatten wir viel Spaß mit dem „Neinhorn“. 🦄

Technisches Werken

Im Zuge des technischen Werkunterrichts haben die Kinder eigene Fallschirme hergestellt. Dabei wurde fleißig gesägt und gewerkt. Danach wurden die Fallschirme natürlich auch ausprobiert! Die Kinder waren sehr stolz auf ihr erstes Werkstück!

VSKL: Unser Wandertag (13.10.)

VSKL: Jetzt sind wir Schulkinder

Theaterbesuch der 2a

Der Theaterbesuch der 2a hat den Kindern sehr gut gefallen. Sie sahen sich in Eisenstadt das „Neinhorn“ an.

Unser Herbstwandertag

Am Freitag marschierten wir gemeinsam mit den anderen 1.Klassen und der Vorschulklasse in den Akademiepark. Bei der Picknickwiese machten wir ausgiebig Jausen- und Spielpause, danach ging es noch eine Runde weiter zum Kastaniensammeln. Mit dem Wetter hatten wir richtig Glück, aber wie sagt man so schön? Wenn Englein reisen….Es war ein wunderschöner Wandertag für uns alle. Danke an Frau W. 

Wandertag

Heute nutzen wir das schöne Herbstwetter aus und spazierten in den Akademiepark. Wir gingen gleich in der Früh los und freuten uns schon sehr auf unseren Ausflug. Bei der Picknick Wiese machten wir Rast und stärkten uns. Anschließend wurde viel gespielt. Zum Abschluss konnten wir auch noch Kastanien suchen und sammeln.

Tag der Offenen Tür

Am diesjährigen Tag der Offenen Tür konnten sich wieder zahlreiche Besucherinnen und Besucher in unserer schönen Schule umschauen und den fleißigen Kindern in allen Klassen beim Arbeiten zusehen. Vom Elternverein gab es zusätzlich noch eine leckere Stärkung. Wir bedanken uns bei allen, die vorbeigeschaut haben und bei den tüchtigen Kindern der 3. und 4. Klasse, welche als Guides tolle Arbeit 

Projekt Sicherer Schulweg

Heute durften wir eine besonders spannende, lehrreiche Stunde erleben. Frau Revierinspektorin Claudia Reisner von der Polizeiinspektion Burgplatz erklärte uns alles rund um die unmittelbare Umgebung der Schule und übte mit uns das richtige Verhalten im Straßenverkehr. Wir waren sehr aufmerksam und merken uns hoffentlich ganz viel von dieser Stunde. Vielen Dank dafür!

Rund um den Apfel

Unser neues Sachunterrichtsthema „schmeckt“ uns richtig.

Bunte Deutschstunden

Die Bärenkinder arbeiten fleißig. Auch in Deutsch machen wir tolle Fortschritte. Lernspiele, aktuell zu den Silben, machen uns besonders Freude. Wir erhören außerdem Laute und lesen natürlich täglich. Diese Woche haben wir unsere ersten eigenen Sätze geschrieben, jeder ganz individuell.

11.10.: 2b > Im Computerraum ….

…üben wir regelmäßig mit unserem zum Deutschbuch passenden Lilo-Programm die Lernwörter auch am Computer. Da arbeiten wir zu zweit zusammen. Das macht auch schon Spaß und wir sind höchst konzentriert und eifrig bei der Sache.

Die Bären unterwegs

Es war einmal im Land der Träume, im Herzwald, gleich hinter dem supersonnigen Sonnenhügel, den zahlreichen zauberhaften Zypressen und dem sprudelnd-schäumenden Seifenblasensee…. So beginnt die Geschichte des kleinen Einhorns, das in der zuckersüßen Fantasiewelt rasch klar macht, ein Neinhorn zu sein! Die Bärenkinder waren mit der Partnerklasse 3a zum 1. Mal unterwegs und hatten ganz viel Spaß an der Theateraufführung 

Kartenkunde

Everybody clap your hands!

Wenn wir tanzen, sind wir glücklich.

Technisches Werken

Im technischen Werken haben wir einen Fallschirm gebastelt. Die Kinder mussten dafür Holz sägen, schleifen und leimen. Sie waren sehr stolz auf ihre Arbeiten!

Endlich wieder Turnen!

Nachdem die Temperaturen endlich herbstlich werden, haben wir unsere Turnstunde heute im Turnsaal verbracht. Wir haben fleißig Vorwärtsrolle, Rückwärtsrolle, Rad und Handstand geübt. Auch mit anderen Geräten waren wir sehr kreativ. Wir hatten sehr viel Spaß.

Unsere ersten Wochen

Die ersten Wochen in der Schule haben wir geschafft! Wir haben Buchstaben und Zahlen gelernt, erste Sätze geschrieben, herbstliche Bilder gemalt, Buchstabentiere gebastelt und noch vieles mehr. 🙂

Spiel und Spaß im Turnsaal

Rund um Buchstaben und Wörter

Toll, was die Bärenkinder der 1a nach nur 4 Wochen schon alles können! Wir versuchen uns bereits in Gruppenarbeit und am Stationenbetrieb. Klappt tatsächlich schon richtig gut!

2.10.: 2b > Unser Apfeltag

Heute fuhren wir nach Göttschach und besuchten den „Most Michl“. Bei strahlendem Sonnenschein wanderten wir durch den Obstgarten mit unzählig vielen Apfelbäumen. Wir durften gleich einmal schöne Äpfel am Boden suchen um sie anschließend zu Apfelsaft zu pressen und dann unseren selbst gepressten Saft verkosten. Der Apfelsaft, aus unbehandelten, richtigen Bio-Äpfeln schmeckte uns zu unserer Jause hervorragend und wir waren 

13.9.: 2b > Im Tiergarten Schönbrunn

Bereits in der 2. Schulwoche unternahmen wir unseren ersten Ausflug in der 2. Klasse und fuhren bei strahlendem Sonnenschein nach Wien in den Tiergarten Schönbrunn. Dort angekommen schlenderten wir durch den Schlosspark, vorbei beim Palmenhaus, zum Zoo. Gleich starteten wir einen Rundgang und sahen bereits die ersten Tiere. Nach einer Stunde waren wir hungrig und jausneten gemütlich, bevor unsere Führung 

Sonnenblumen 🌻

Die künstlerisch begabten Kinder der 3a haben wunderschöne Sonnenblumen gezeichnet, die jetzt den Gang vor unserer Klasse schmücken!

Willkommen zurück!

Die 3a startet frisch und motiviert in das neue Schuljahr! Unser Motto: Ziemlich verschieden, aber alles coole Socken!

Raus ins Freie..

..heißt es bei uns an der Schule in nahezu jeder großen Pause und natürlich nutzen wir das schöne Wetter auch sonst für viel Bewegung an der frischen Luft, sei es beim Malen oder auf dem Spielplatz.

Workshop „Zu Fuß zur Schule“

Am Montag besuchte uns Alex vom Klimabündnis Niederösterreich. Er gestaltete für uns einen bewegten, sehr interessanten und spannenden Workshop, bei dem wir viel über Verkehrssicherheit, aber natürlich auch über das Klima und Umweltschutz lernen konnten. Danke für die tollen Stunden!

Buntes aus der Bärenhöhle

Unsere Schultage sind sehr abwechslungsreich. Toll, was wir schon alles schaffen!

Fleißige Bärenkinder

Wir kneten und formen und trainieren damit auch unsere Finger, um sie für das Schreiben vorzubereiten. Spaß macht es sowieso. Auch mit unseren Namen haben wir uns intensiv beschäftigt und erkennen mittlerweile alle unsere eigenen Namen im Schriftbild.

Unsere 1. Zeit in der Schule!

Hurra, wir sind jetzt Schulkinder! Wir, das sind 22 fröhliche, brave Bärenkinder, die gemeinsam lernen, lachen, spielen und bestimmt viel erleben werden. Gleich in den ersten Tagen hatten wir schon viel Spaß beim Tanzen und Spielen, haben gebaut, gemalt, gesungen und natürlich gejausnet, denn Bärenhunger haben wir eigentlich immer. Und so ganz nebenbei haben wir natürlich auch schon einiges gelernt.